Aktiv werden – Orientierungsgespräche

Ein Orientierungsgespräch eignet sich für alle Bankmitarbeitenden, die an der Selbstevaluation teilgenommen haben und sich vertieft mit ihrer Arbeitsmarktfähigkeit auseinandersetzen wollen. Insbesondere von grossem Nutzen ist ein Orientierungsgespräch, wenn Sie unsicher sind, wie Sie mit Ihren Resultaten umgehen sollen und welche nächsten Schritte sinnvoll sind. Mit der Selbstevaluation verhält es sich wie bei einem Basis-Check-up beim Arzt: Der Präventionsgedanke steht im Vordergrund. Und das Gespräch mit dem Arzt ist von zentraler Bedeutung. Deswegen können Sie im Anschluss an Ihre Selbstevaluation auf Unterstützung von skillaware und den Sozialpartnern der Bankbranche zählen. skillaware bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre persönliche Auswertung der Selbstevaluation, offene Fragen und passende Massnahmen mit einem zertifizierten Laufbahnberater bzw. einer zertifizierten Laufbahnberaterin zu diskutieren. 

Alternativ können Sie selbst aktiv werden oder Ihr Massnahmeprogramm zusammen mit Ihrem Arbeitgeber besprechen. 

Was ist ein Orientierungsgespräch?

Sie haben mit der Selbstevaluation den ersten wichtigen Schritt bereits getan: Sie haben sich hinterfragt und geprüft, wo Ihre Stärken liegen und in welchen Bereichen Sie Entwicklungspotenzial haben. Nun geht es konkret darum, zu entscheiden, was Sie damit machen wollen. Das Orientierungsgespräch ist der logische nächste Schritt und bietet nachhaltige Unterstützung: Zusammen mit einem zertifizierten Laufbahnberater respektive einer Laufbahnberaterin können Sie die Auswertung Ihrer Selbstevaluation besprechen, Ihre Grundkompetenzen vertieft reflektieren und weitere Fragen und Unsicherheiten adressieren. So finden Sie heraus, welche Bereiche Sie zukünftig trainieren wollen.

Konkret erwartet Sie bei einem Orientierungsgespräch:

  • Die Spiegelung der Ergebnisse Ihrer Selbstevaluation.
  • Die Auswahl von zwei bis drei Grundkompetenzen, welche Sie gerne verstärkt entwickeln möchten.
  • Die individuelle Auswahl von praktischen Tipps und einfachen sowie effizienten Massnahmen, um Ihre Kompetenzen im beruflichen sowie im privaten Umfeld trainieren zu können.
  • Die Besprechung von Fragen, welche Sie im beruflichen Alltag beschäftigen.

Für wen eignet sich ein Orientierungsgespräch?


Von einem Orientierungsgespräch profitieren alle Bankmitarbeitenden – unabhängig von Alter und Geschlecht, Funktion und Ausbildung. Egal, mit welchem Ergebnis Sie die Selbstevaluation beendet oder vorzeitig verlassen haben: Hauptsache, Sie haben sich mit Ihren Grundkompetenzen befasst und sich auf eine Selbstreflexion eingelassen. Grundsätzlich ist ein Orientierungsgespräch für alle sinnvoll, die gezielt einzelne Komponenten trainieren wollen oder sich Gedanken um den Erhalt der Arbeitsmarktfähigkeit machen. Einen grossen Mehrwert stellt das Orientierungsgespräch dar, wenn Sie unsicher sind, wie Sie die Resultate aus Ihrer Selbstevaluation interpretieren sollen und wie diese einzuordnen sind. Ein solches Gespräch wird Sie dabei unterstützen. Sei es aus Neugierde, Interesse oder Notwendigkeit, die vertiefte und regelmässige Auseinandersetzung mit Ihren Grundkompetenzen ist das A und O, wenn Sie fit bleiben oder fit werden wollen. Sehen Sie das Orientierungsgespräch daher als Präventionsmassnahme: Je früher Sie Ihr Training beginnen, desto müheloser halten Sie Schritt mit den kommenden Veränderungen in Ihrem Berufsalltag.

Bei wem kann ich ein Orientierungsgespräch machen?

Wie viel kostet ein Orientierungsgespräch?


Für Mitglieder des Schweizerischen Bankpersonalverbands und des Kaufmännischen Verbands sowie Personen, die bei einem der Verbände Mitglied werden, ist das erste Orientierungsgespräch kostenlos.

Schweizerischer Bankpersonalverband
und Kaufmännischer Verband
Nichtmitglieder
Verbandsmitglieder und Personen, die Mitglied werden (Die Mitgliedschaft bezieht sich auf Einzelpersonen und nicht auf Bankinstitute.)
kostenlosZu Sonderkonditionen von CHF 150.-
Kontakte:
Kontaktieren Sie dazu Ihren Verband.

Schweizerischer Bankpersonalverband
E-Mail: skillaware@sbpv.ch
Webseite: sbpv.ch/skillaware/

Kaufmännischer Verband
E-Mail: skillaware@kfmv.ch
Webseite: kfmv.ch/skillaware
Kontakte:
Kontaktieren Sie dazu den von Ihnen bevorzugten Provider.
Scroll to Top